Indigo - Färben

Mit Indigo zu färben ist eine der ältesten Färbetechniken überhaupt. Noch heute wird die pflanzliche Farbe zum Färben von Jeans verwendet. Im Originalzustand ist Indigo nicht wasserlöslich. Es muss zuerst einen komplizierten Prozess durchlaufen, den man "reduzieren" nennt. Dann ist das Indigo wasserlöslich. Das angerührte Tauchbad hat eine gelb-grüne Farbe. Erst wenn das Indigo an der Luft wieder mit Sauerstoff reagiert, wird das gefärbte Stück typisch indigoblau. Das JacquardProducts Indigo ist vorreduziert und damit direkt wasserlöslich.
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)